Innenhausverkabelung für Mehrfamilienhäuser

Innenhausverkabelung für Mehrfamilienhäuser

Damit der Glasfaseranschluss vollumfänglich genutzt werden kann, ist es wichtig, dass Mehrfamilienhausbesitzer und -bewohner an ihre Innenhausverkabelung denken.
Wir empfehlen hier die Glasfaser-Innenhausverkabelung, damit das schnelle Internet auch wirklich bis in die Wohnung Einzug hält. Hierbei unterstützen wir Sie gern. Schreiben Sie uns bei Fragen einfach eine Email an mfh(at)tng.de.

Weitere Informationen können Sie auch dieser Broschüre zur Innenhausverkabelung für Mehrfamilienhäusern entnehmen: http://bit.ly/NE4-MFH

4 Gedanken zu „Innenhausverkabelung für Mehrfamilienhäuser

  1. Ich zitiere die Antwort von Ihnen auf die Frage welche Anschlüsse der APL und der ONT haben.

    „Hallo Ole,
    das Glasfasernetz endet mit dem APL hinter der Hauseinführung. Von dort geht die Inhouseverkabelung mittels Steckverbinder LC-APC weiter zum ONT (Eingangstecker SC-APC). Soll der ONT an einem andern Ort im Haus/Wohnung installiert werden, muss eine Single-Mode Glasfaser (G.652) verlegt werden.
    Viele Grüße
    dein TNG-Team“

    Wie rechtfertigen sie denn nun die Leitung mit „beidseitig vorkonfektioniert mit QuikPushTM SC/APC Anschlüssen aus der Broschüre? Meine Hausinstallation erfolgte nun mit LC-APC zu SC-APC.

    1. Hallo Herr Schütt,

      die Leitung, wie Sie sie verlegt haben kann so genutzt werden.
      Der Unterschied kommt dadurch, dass von TNG eine SC-APC zu SC-APC Installation vorgesehen ist, mit der Verteilerbox und der Anschlussdose plus zusätzliche Kabel, die dann von uns installiert werden.
      Wenn Sie Ihre Innenhausverkabelung jedoch nun selbst durchgeführt haben bereits, dann kann diese auch, wie bei Ihnen LC-APC zu SC-APC sein. Hierbei ist lediglich wichtig, dass der LC-Stecker am APL und der SC-Stecker am ONT ist.

      Viele Grüße
      Ihr TNG-Team

  2. Ab wann kann man eigentlich mit dem Berater von TNG in Kropp rechnen? Nützt ja nicht’s die Kabel im Haus zu verlegen und am Ende kommt der Berater und sagt, dass es ausgerechnet an dieser Stelle nicht umsetzbar sei…

    1. Guten Tag Herr Richardson,

      der offizielle Baustart im Gebiet Süd 1, zu dem die Gemeinden Erfde, Tielen und Meggerdorf gehören, ist am 13. Juni 2019.
      Kropp gehört zum Gebiet Süd 3, gemeinsam mit den Gemeinden Groß Rheide, Klein Rheide, Tetenhusen und Klein Bennebek. Leider können wir Ihnen keinen genauen Starttermin nennen. Bitte wenden Sie sich bei allen Fragen zum Ausbau direkt an den Bauherrn, den Breitbandzweckverband Mittlere Geest.
      Vielen Dank.

      Sonnige Grüße aus Kiel
      Ihr TNG-Team

Schreibe einen Kommentar zu TNG Team Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.