Browsed by
Monat: Dezember 2018

AG 10 startet im Januar

AG 10 startet im Januar

Ostholstein – Vom 14. Januar bis zum 24. Februar haben die Gemeinden Heringsdorf und Neukirchen die Chance sich ihren kostenlosen Glasfaseranschluss sowie damit den Ausbau ab einer Quote von 60 % zu sichern.

Lichterfest in Südangeln

Lichterfest in Südangeln

Südangeln – In Schaalby wurde am Mittwoch, den 19. Dezember in feierlichem Rahmen durch den Breitbandzweckverband das Glasfasernetz im PoP-Gebäude in Schaalby mit einem symbolischen Red-Button zum Leuchten gebracht und der Netzstart gefeiert. In Kürze werden die ersten Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen und portiert. Damit können die ersten Kunden schon bald über ihren neuen gebuchten Glasfasertarif der TNG Stadtnetz GmbH (TNG), dem Betreiber des kommunalen Glasfasernetzes, im Internet surfen. 
Die Kunden, deren Portierung in Auftrag gegeben wird, erhalten bei Freischaltung ein Schreiben der TNG. Mit der Portierung vom vorherigen Anbieter wird sichergestellt, dass es zu keinem Ausfall der Internet- und Telefonleistung bei den Kunden kommt. 
Im Rahmen der Veranstaltung erhielt die Boy-Lornsen Schule eine neue FRITZ!Box, um das Netz nutzen zu können.

Gesamtquote noch nicht erreicht

Gesamtquote noch nicht erreicht

Amt Probstei – Nach dem Ende der Vermarktungsphase in Schönberg steht fest: Die Gesamtquote im Verbandsgebiet der Probstei ist noch nicht erreicht. Es fehlen noch rund 400 Verträge.
Nutzen Sie in den Aktionsgebieten Eins bis Sechs aus diesem Grund jetzt noch einmal bis zum 17. Februar 2019 die Chance und sichern Sie sich Ihren kostenlosen Glasfaseranschluss.

Tiefbauunternehmen AG 2 – AG 4 außerorts steht fest

Tiefbauunternehmen AG 2 – AG 4 außerorts steht fest

Ostholstein – Nachdem die Tiefbauunternehmen in Göhl, Schönwalde und Bosau bereits den Zuschlag erhalten haben, gibt es nun auch Neuigkeiten in den weiteren Gemeinden.
In Malente, Scharbeutz und Sierksdorf steht fest: Außerorts wird der Tiefbau, einschließlich der Hausbegehungen durch die Glasfaser Nord GmbH durchgeführt. Aufgrund von Verzögerungen in den Ausschreibungen innerorts konnte der Zuschlag für den Tiefbau noch nicht erteilt werden. Wir informieren Sie umgehend, wenn weitere Tiefbauunternehmen feststehen.