Browsed by
Autor: TNG Team

Planer steht fest

Planer steht fest

Probstei – Der nächste Schritt ist getan! Der Breitbandzweckverband Probstei hat nach der Ausschreibung die erfahrene MRK Media AG aus München mit der Planung des Glasfasernetzes beauftragt. Nun steigen Zweckverband, MRK Media und TNG als späterer Betreiber des Netzes in die Detailplanung ein, sodass dann die Tiefbau-, Glasfasermontage- und Materialausschreibungen folgen.

Glasfaser für Oster-Ohrstedt

Glasfaser für Oster-Ohrstedt

Nordfriesland – Vom 21. Oktober bis zum 30. November 2019 bekommen jetzt auch die als gut versorgt eingestuften Gebiete der Gemeinde Oster-Ohrstedt die Chance auf Glasfaser! Zum Auftakt lädt die BBNG zur Infoveranstaltung am 22. Oktober um 19 Uhr im Dörpshuus.
Die bisher als unterversorgt geltenden Bereiche werden durch den Breitband Zweckverband Südliches Nordfriesland ausgebaut. Die BBNG möchte nun dafür sorgen, dass Oster-Ohrstedt ein flächendeckendes Netz erhält und möchte daher in diesen Bereichen bauen, wo der Zweckverband es aus rechtlichen Gründen nicht darf, so dass die heute gut versorgten Gebiete nicht abgehängt werden. 
Dafür wird nun allerdings eine ausreichende Anzahl an Verträgen benötigt, damit Oster-Ohrstedt fit für die Zukunft wird. Nutzen Sie die Infoveranstaltung am 22.10., um sich über das Projekt zu informieren. Einen Vertrag können Sie online unter www.tng.de/onlinebestellung oder bei den Beratungszeiten, die es vor Ort geben wird, abschließen.

Update aus dem Amt Achterwehr

Update aus dem Amt Achterwehr

Achterwehr – Der Tiefbau im Amt Achterwehr befindet sich in den letzten Zügen. Zuletzt wurden unter Anderem Leerrohre bis Jägerlust eingepflügt. Dort fehlt nun noch eine Spülbohrung und dann geht es weiter in das Gewerbegebiet in Bredenbek. Auch bei der Glasfasermontage geht es derzeit gut voran.

Über 600 Anschlüsse in Südangeln betriebsbereit

Über 600 Anschlüsse in Südangeln betriebsbereit

Südangeln – Das Glasfasernetz in Südangeln wächst! Mittlerweile sind bereits über 600 Anschlüsse betriebsbereit. In allen Gemeinden schreitet der Tiefbau voran und in vielen läuft auch bereits die Glasfasermontage, zum Beispiel in Böklund, Brodersby-Goltoft, Havetoft, Hestoft, Klappholz, Schaalby (fast vollendet), Stolk, Taarstedt, Tolk und Twedt.

Vermarktung in Garding beendet

Vermarktung in Garding beendet

Nordfriesland – In der Gemeinde Garding ist die Vermarktungsphase beendet und die Auswertung hat begonnen. Im Oktober plant die BBNG das Ergebnis bekannt zu geben. Bis dahin können noch Verträge zu den bisherigen Konditionen eingereicht werden unter www.tng.de/onlinebestellung.

Vollausbau für Friedrichskoog beschlossen

Vollausbau für Friedrichskoog beschlossen

Südermarsch – Die Gemeinde Friedrichskoog wird komplett ausgebaut. Dies haben die Kommune und die Gesellschafter der Breitbandnetz Südermarsch UG im August 2019 vereinbart. Somit können sich alle interessierten Bürger oder in Friedrichskoog ansässigen Unternehmen dem entstehenden Glasfasernetz anschließen. Bis zum Jahr 2022 soll die Gemeinde mit Glasfaser erschlossen sein.

Bis zum 30. November 2019 haben nun noch einmal alle Bürger die Chance, sich einen Hausanschluss für nur 99 Euro (zzgl. Verlegekosten) statt 250 Euro (zzgl. Verlegekosten) zu sichern!

Hier die aktuellen Vertragszahlen:
Friedrichskoog: 852 (42,60%)
Kronprinzenkoog: 374 (55,16%)
Kaiser-Wilhelm-Koog: 90 (48,65%)

Über 90 Prozent für Hestoft!

Über 90 Prozent für Hestoft!

Südangeln – Der Ortsteil Hestoft der Gemeinde Ulsnis hat in der Vermarktung das beste Ergebnis aller beteiligter Gemeinden mit einer Anschlussquote von über 90 % erzielt. Für das tolle Ergebnis und das entgegengebrachte Vertrauen der ämterübergreifenden Kooperation bedanken sich die TNG Stadtnetze GmbH als zukünftiger Betreiber und der Breitbandzweckverband Südangeln und laden alle Hestofter am 11. September um 16:30 Uhr zu einer Grillwurst und Getränk am PoP-Gebäude in der Bahnhofstraße in Ulsnis ein.

Vandalismus in Westensee – Zeugen gesucht

Vandalismus in Westensee – Zeugen gesucht

In der Zeit von Ende Juli bis Mitte August wurden zahlreiche Glasfaser-Leerrohre auf Privatgrundstücken im Emkendorfer Weg in Westensee stark beschädigt. Die Wiederherstellung der Installationen führt zu enormen Aufwänden und zeitlichen Verzögerungen bei der Glasfaser-Montage.

Die Polizei in Achterwehr hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 04340 / 411 9910. Für Hinweise, die zur Ermittlung der/des Täter(s) führen, hat die TNG Stadtnetz GmbH eine einmalige Belohnung in Höhe von einmalig 1.000 Euro ausgesetzt.

Wir danken für Ihre Mitwirkung.

TNG Stadtnetz GmbH
0431 – 908 908
info@tng.de