Browsed by
Monat: Februar 2021

Online-Informationsangebote für Laboe

Online-Informationsangebote für Laboe

Laboe – Um auch in der aktuellen Lage einen möglichst persönlichen Kontakt zu Glasfaser-Interessierten herzustellen und noch offene Fragen zu beantworten, bieten wir Infoveranstaltungen und Beratungen online an. Für die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist keine Registrierung oder Anmeldung erforderlich. Zum Einschalten müssen Bürger:innen lediglich auf den Link auf www.tng.de/laboe klicken.

Bei den Online-Infoveranstaltungen halten wir einen Live-Vortrag zum Projekt, der Technik und den Produkten, während TNG-Mitarbeiter:innen parallel im Chat zur Verfügung stehen.

  • 22. Februar um 18 Uhr und 05. März um 17 Uhr
  • Telefonische Teilnahme möglich

Während der Online-Beratung steht Ihnen die Kundenbetreuung in einem persönlichen Einzelgespräch über ein Video-Telefonat für individuelle Fragen zum kostenlosen Hausanschluss und für Unterstützung beim Ausfüllen der Auftragsformulare zur Verfügung.

  • montags bis freitags von 15:00 bis 19:00 Uhr
Online-Beratung ab 15. Februar

Online-Beratung ab 15. Februar

Online-Beratung ab 15. Februar
Hessen – Ab Montag, den 15. Februar 2021 können Bürger:innen sich sicher und bequem von zu Hause aus über die Online-Beratung im Einzelgespräch mit unserer Kundenbetreuung über den kostenlosen Glasfaseranschluss informieren. Dabei können Glasfaser-Interessierte über ein Video-Telefonat individuelle Fragen stellen und Hilfe beim Ausfüllen der Auftragsformulare erhalten. 
Anwohner:innen in Herbstein, Schwalmtal und Grebenhain können sich von montags bis freitags von 15:00 bis 19:00 Uhr sowie samstags von 10:00 – 13:00 Uhr über die Online-Beratung informieren.
Die Online-Beratungen für Alsfeld und die Ortschaft Heimertshausen in Kirtorf führt unser Partner ITKOM mittwochs von 13:00 bis 18:00 Uhr und freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr durch. 

Dabei ist keine Registrierung oder Anmeldung erforderlich. Zum Einschalten müssen Bürger:innen lediglich auf den Link zum Einschalten auf www.tng.de/hessen klicken.

Die Tiefbauarbeiten in Wangels schreiten weiter voran

Die Tiefbauarbeiten in Wangels schreiten weiter voran

Ostholstein – In der Gemeinde Wangels machen die Tiefbauarbeiten Fortschritte beim Bau der Außerortsstrecken. Das Unternehmen Kabel- und Fernmelde-Montage GmbH (KFM) teilte mit, dass mit den Spülbohrarbeiten begonnen wurde. Für diese Arbeiten wurde ein Zeitraum von etwa vier Wochen anberaumt. Im Anschluss daran geht es mit dem Kabelpflug, mit dem ein minimalinvasiver Eingriff gewährleistet wird, und den Strecken, auf denen klassischer Tiefbau zum Einsatz kommt, weiter. Der endgültige Abschluss der Tiefbauarbeiten in Wangels wird in drei Monaten erwartet, sofern die Witterung es zulässt. Derzeit erschweren die niedrigen Temperaturen und gefrorenen Böden die Arbeiten im Tiefbau und in der LWL-Montage. 

KFM hat auch den Auftrag für den Bau der Außerortsstrecken in der Gemeinde Schashagen erhalten. Sobald ein Gewerk in Wangels die Arbeit abgeschlossen hat, wird es direkt weiter in die Gemeinde Schashagen versetzt. So ist zu erwarten, dass nach Abschluss der Spülbohrarbeiten in Wangels der betreffende Bautrupp samt Gerätschaften nach Schashagen verlegt wird, um dort die Arbeiten weiterzuführen.