PoP-Aufstellung in Grömitz

PoP-Aufstellung in Grömitz

Ostholstein – Gestern wurde in Suxdorf in der Gemeinde Grömitz der PoP (=Point of Presence) aufgestellt. Hier kommt im nächsten Jahr die aktive Technik rein, damit dieser Netzknotenpunkt zukünftig die Gemeinden Dahme, Grömitz, Grube, Kabelhorst, Kellenhusen, Manhagen, Riepsdorf und Schashagen versorgen wird.

Der PoP in der Gemeinde Grömitz ist der vierte von insgesamt sechs Knotenpunkten des entstehenden Glasfasernetzes in Ostholstein. In Süsel, Scharbeutz und Wangels stehen die ersten drei und im kommenden Jahr kommen Neukirchen und Fehmarn dazu. Der PoP in Süsel ist bereits aktiv und versorgt bereits Kunden in Altenkrempe, Kasseedorf und Süsel und zukünftig auch in Bosau, Malente und Sierksdorf.

14 Gedanken zu „PoP-Aufstellung in Grömitz

  1. Herzlichen Glückwunsch! Das hört sich super an! Was bedeutet denn „im nächsten Jahr“? Lässt sich dieser Zeitraum irgendwie eingrenzen? Meine Familie wartet in Schashagen seit einer gefühlten Ewigkeit darauf, dass die Glasfaserkabel durchgezogen werden. Die Lage wäre nicht so dringlich, wenn nicht der nächste Lockdown inklusive Homeschooling unmittelbar bevorstehen würde. Wann ist denn in etwa mit der Aktivierung zu rechnen? Besten Dank und bleiben Sie alle gesund!

    1. Hallo Kimberly,
      in Schashagen fehlen derzeit außerorts noch die Tiefbaustrecken. Diese werden voraussichtlich Anfang 2021 gebaut und sobald ein durchgängiger Leerrohrverband existiert, können die Glasfasern eingeblasen werden.
      Viele Grüße und schöne Feiertage
      Ihr TNG Team

  2. Guten Abend TNG,

    wenn der PoP für die Gemeinde Grömitz jetzt aufgestellt wurde und nächstes Jahr mit Technik bestückt werden soll, wann wird denn mit den Erdarbeiten zu den jeweiligen Häusern begonnen?

    Kommt in 2021 endlich das ersehnte Glasfaser in den Häusern an (wenn ja, in welcher Reihenfolge sollen denn die Ortschaften abgearbeitet werden) oder kann man sich gedanklich schon auf 2022 einstellen?

    Besten Dank

    1. Hallo Jan,
      die Ausschreibung ist beendet und auch die Aufträge wurden bereits vergeben. In Grömitz werden die Tiefbauarbeiten und auch die LWL-Montage von der glasfaser nord GmbH durchgeführt werden. Im nächsten Schritt finden nun die Bauanlaufgespräche statt, woraufhin das Unternehmen die Bauzeitenpläne erstellt.
      Sobald es neue Informationen gibt, werden wir diese über unsere Kanäle kommunizieren.
      Viele Grüße,
      Ihr TNG Team

  3. Guten Tag,
    gibt es denn schon ungefähre Prognosen (diese müssen natürlich nicht belastbar sein), ob der Tiefbau auf Fehmarn 2021 losgeht bzw. innerhalb des nächsten Jahres auch schon weit fortgeschritten sein kann? Den aktuellen Infos zufolge wird der PoP ja auch im nächsten Jahr aufgestellt sein. Die Veröffentlichungen der Ausschreibungen haben sich nun leider ja doch hingezogen bzw. diese wurden immer noch nicht veröffentlicht.

    MfG Matthias

    1. Hallo Matthias,
      leider benötigt die Erstellung der Ausschreibungsunterlagen mehr Zeit als ursprünglich veranschlagt. Aus den vorherigen Ausschreibungen sind viele Erfahrungen eingeflossen, die nun hier berücksichtigt werden. Eine Fertigstellung des Ausbaus ist von Seiten des ZVO nach wie vor für 2022 geplant. Nach aktuellem Stand soll der Ausbau 2021 beginnen, wofür die Aufstellung des PoP’s ein wichtiger Schritt ist.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

  4. Hallo,
    geht es denn auch irgendwann mal in den Malenter Dorfschaften weiter? Gefühlt werden jetzt alle anderen Ortschaften vorgezogen, obwohl wir zur Ausbaugruppe 2 gehören. Leerohre wurden schon längst eingezogen aber es geht einfach seit ewig langer Zeit nicht weiter! Warum nicht? Eine besondere Versorgung mit Infos wäre wünschenswert.

    1. Hallo Blacky,
      Malente gehörte zum Aktionsgebiet 2. Diese Bezeichnung bezog sich auf die Reihenfolge der Gebiete in der Vermarktung, ist jedoch nicht deckungsgleich mit der Ausbaureihenfolge. Dennoch werden keine anderen Gebiete vorgezogen. Derzeit stehen in der Gemeinde noch einige Gestattungen von Landbesitzern aus, so dass es noch immer viele Lücken im Leerrohrverband gibt und die Glasfaserkabel nicht eingeblasen werden können. Der ZVO arbeitet daran, diese Gestattungen schnellstmöglich zu erhalten. Sobald sie vorliegen, kann es mit den Arbeiten weitergehen.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

  5. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich möchte Sie noch einmal um eine zumindest ungefähre Prognose bitten:

    Wann haben wir in Bliesdorf-Strand einen funktionierenden Internet-Anschluss?

    Mit freundlichen Grüßen
    J

    1. Hallo,
      nach dem bereits erfolgten Tiefbau innerhalb der Ortschaften fehlen derzeit noch viele Außerortsstrecken. Diese sollen im ersten Halbjahr 2021 vollendet werden, um ein durchgängiges Leerrohrnetz zu errichten und im Anschluss mit dem Einblasen der Glasfasern beginnen zu können.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

  6. Sehr geehrte Damen und Herren,

    schade, dass Sie meine vorhergehende Frage nicht direkt beantworten. Vielleicht ja nun diese hier: Darf ich Ihre Aussagen so interpretieren, dass ich im Sommer 2021 den Internetanschluss in Bliesdorf-Strand nutzen kann?

    Mit freundlichen Grüßen
    Philip Jost

    1. Hallo Philip,
      nach Abschluss des Tiefbaus sowie der Aktivierung des und Verbindung zum PoP in Grömitz gehen wir derzeit von einer Aktivierung im 2. Halbjahr aus.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

  7. Wann ungefähr wird es einen funktionierenden Internetanschluss geben? Bitte geben Sie mir eine grobe Prognose. Die nächsten baulichen Schritte auf dem Weg dahin interessieren mich weniger…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.