Baubeginn in Grebenau im Januar

Baubeginn in Grebenau im Januar

v.l.n.r.: Heiko Steuernagel (Bauamt), Bürgermeister Lars Wicke, Lars Seiler (glasfaser nord), Thomas Dünwald (Stadtnetze Nord) – Foto: Lars Wicke

Hessen – Während die laufenden fünf Aktionsgebiete sich noch bis Sonntag, den 13. Dezember im Endspurt der Bedarfsermittlung befinden, läuft die Planung für den Ausbaustart im Vogelsbergkreis auf Hochtouren. Im Januar wird der Baubeginn für das FTTH-Netz in Grebenau erfolgen und soll im Sommer abgeschlossen sein.

„Bis Ende 2022 wollen wir die Gemeinden ausbauen, die wir im Vogelsbergkreis erfolgreich vermarktet haben. Der Ausbau wird der Ortschaft Lingelbach und in Grebenau starten und künftig in mehreren Gemeinden parallel erfolgen“, sagt Dr. Sven Willert, Vorstandsvorsitzender der TNG Stadtnetz GmbH. Die TNG Stadtnetz GmbH hat mit den Stadtnetzen Nord und der glasfaser nord ein Planungsbüro und Tiefbauer beauftragt und bereits im November waren Vertreter aller drei vor Ort in Grebenau für Gespräche mit Verwaltung und Behörden, wie unter anderem der Unteren Naturschutzbehörde und Hessen Mobil.

Auch für die weiteren Aktionsgebiete, zunächst vorrangig für die beiden anderen Pilotgemeinden Gemünden und Romrod, laufen die Planungen. Nach dem Auftakt in Grebenau will TNG künftig in mehreren Gemeinden parallel ausbauen. „Um dies zu ermöglichen, werden wir im Vogelsbergkreis mehrere Ausstiege für unsere Backbone-Trasse als Netzstartpunkte nutzen“, erläutert TNG-Projektleiter Hannes Szameitat.

Aktuelle Informationen zum Projekt finden sich auf www.tng.de/hessen und glasfaser.tng.de.

2 Gedanken zu „Baubeginn in Grebenau im Januar

    1. Hallo Stefan,
      derzeit laufen die Vorbereitungen für die anstehenden Baumaßnahmen. Wir planen in der 4. Kalenderwoche mit den Arbeiten in Grebenau zu beginnen.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.