Gemeinden Neukirchen und Schwarzenborn erreicht die benötigte Quote für den TNG Glasfaserausbau

Gemeinden Neukirchen und Schwarzenborn erreicht die benötigte Quote für den TNG Glasfaserausbau

21.07.2022 – Nach dem Ende der Glasfaser-Aktionsphase der TNG Stadtnetz GmbH (TNG) in den Gemeinden Neukirchen und Schwarzenborn, folgt jetzt die Prüfung der zahlreich eingegangen Vorverträge. Die Gemeinden des Schwalm-Eder-Kreises haben die benötigte Quote von 40% erreicht und schließen sich zahlreichen Orten in Hessen an, die sich den Schritt in die Planungsphase des Glasfaserausbaus bereits gesichert haben und damit weiter in Richtung schnellstes Internet fortgeschritten sind. Mit dem Erreichen der Quote und nach Prüfung der eingegangenen Vorverträge, startet die Planungsphase, in der u.a. individuelle Begebenheiten der Gebiete festgestellt, Genehmigungen zum Ausbau eingeholt und die Trassenverläufe geplant werden.

Die Einwohner:innen der Nachbargemeinde Schrecksbach im Schwalm-Eder-Kreis haben noch bis 31.07. Zeit, die Aktionsphase zu nutzen und 2.048,- € Tiefbaukosten zu sparen und sich mit Highspeed-Internet fit für die digitale Zukunft zu machen.

Weitere Infos für den Glasfaserausbau vor Ort und im Internet
Individuelle Informationen zum Glasfaseranschluss sowie der aktuelle Status sind auf tng.de/hessen zu finden. Bewohner:innen, die sich noch Fragen zu ihrem Vorvertrag haben können sich bei den Mitarbeiter:innen im Glasfaserinformationszentrum (GFIZ) von Montag bis Freitag von 08:00 bis 19:00 Uhr unter 0431 530 50 400 oder per E-Mail unter info@tng.de informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.