Der TNG Glasfaserausbau in Schwentinental startet mit der PoP-Aufstellung

Der TNG Glasfaserausbau in Schwentinental startet mit der PoP-Aufstellung

Kiel – Nach der Planungsphase des Glasfasernetzes in der Stadt Schwentinental durch die TNG Stadtnetz GmbH (TNG) erfolgte am 14. Oktober 2022 der Auftakt zum Tiefbau mit der Aufstellung des Hauptverteilers (PoP, englisch Point of Presence) in der Birkenstraße. Dieser ist die Verbindung vom weltweiten Netz zum Ortsnetz und der Punkt, von dem aus die Glasfaserkabel bis in die einzelnen Haushalte verlegt werden. Die Aufstellung am Freitag markierte den Beginn der sichtbaren Tiefbauarbeiten, in deren Verlauf rund 50 Kilometern Glasfasertrasse in ganz Schwentinental verlegt werden.

Gute Neuigkeiten auch für die Weinbergsiedlung: wie angekündigt wurde die Realisierung des Ausbaus gesondert geprüft und konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Damit ist die Weinbergsiedlung ein Teil des aktuellen TNG-Ausbaugebietes der Stadt Schwentinental.

Beginn der Tiefbauphase in Schwentinental
Seit Sommer wurde mit Prüfungen, Trassenbegehungen vor Ort und dem Einholen von Genehmigungen die Grundlage erstellt für die Planung und Durchführung der Baumaßnahmen. Nach dem Bauauftakt werden im Verlauf der Tiefbauarbeiten die Backbonetrasse und die Leerrohre verlegt sowie die Hausanschlüsse gebaut. Diesen Arbeiten gehen jeweils die Hausbegehungen voraus. Die Mitarbeiter:innen des Tiefbauunternehmens werden sich rechtzeitig mit den Anwohner:innen in Verbindung setzen, um vor Baubeginn einen Termin zu vereinbaren.

Der kostenlose Anschluss kann noch gebucht werden
Anwohner:innen, die sich bisher noch keinen kostenlosen Anschluss im TNG Glasfasernetz gesichert haben, können dies noch bis zum Ende der Bauarbeiten tun, indem sie einen TNG-Glasfasertarif buchen.

Weitere Informationen zum Ausbau und aktuelle Details zu den Bauabschnitten sind auf der Webseite tng.de/schwentinental zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.