Ausbau-Update aus Grebenau

Ausbau-Update aus Grebenau

Hessen – Der Glasfaserausbau in Grebenau macht gute Fortschritte. So ist der Tiefbau in der Kernstadt bereits weitgehend fertig und es werden derzeit Verteilerschränke aufgestellt, zwischen denen dann zunächst die Glasfaserleitungen in die Leerrohre eingeblasen werden. Dies ist schon ein vorbereitender Schritt für die Glasfasermontage in den Haushalten.

Auch im Alsfelder Ortsteil Lingelbach ist die Baustelleneinrichtung erfolgt und dort werden die Tiefbauarbeiten in wenigen Tage starten. Lingelbach gehört zum Ausbaugebiet Grebenau, da hier die Anbindung an den sogenannten Backbone und damit die Verbindung zum weltweiten Netz erfolgt.

Aus diesem Grund wird derzeit die Trasse zwischen Grebenau und Lingelbach erstellt. Die Leerrohre werden hier mittels Kabelpflug verlegt, der zunächst von Grebenau nach Merlos unterwegs ist und sich von dort über Bieben weiter nach Lingelbach arbeitet.

Nach Abschluss der Tiefbauarbeiten werden in der Grebenauer Kernstadt, Merlos, Bieben und in Lingelbach die Glasfaser eingeblasen, so dass mit einer Fertigstellung bis Ende des Jahres gerechnet werden kann.
Je nach Witterung beginnen die Tiefbauarbeiten für die anderen Grebenauer Ortsteile im Herbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.