Glasfaserausbau in der Probstei biegt auf die Zielgerade ein

Glasfaserausbau in der Probstei biegt auf die Zielgerade ein

Probstei – Im Ausbaugebiet des Breitbandzweckverbands Probstei neigt sich der Glasfaserausbau dem Ende zu. Die Probstei flächendeckend mit einem zukunftssicheren Glasfasernetz auszustatten und die Region damit weiterhin attraktiv und konkurrenzfähig zu halten, ist das Ziel.

Dieses Jahr wird es erreicht und der Breitbandzweckverband Probstei und die TNG blicken gemeinsam mit den beteiligten Firmen auf erfolgreiche Monate zurück. Von einer „Zusammenarbeit auf Augenhöhe“, spricht Wolf Mönkemeier, Verbandsvorsteher des Breitbandzweckverbands, und ergänzt, „alle Firmen haben viel Engagement mitgebracht und so zu dem großen Erfolg des Projekts beigetragen“.

Mit dem Spatenstich am 11. März 2021 begann nach der Planungsphase der aktive Teil des Ausbaus, der die gesamte Bauzeit über stets große Fortschritte machte. So konnte zehn Monate später in der Ortschaft Lutterbek bereits der erste Hausanschluss aktiviert werden. Heute sind von den über 3.600 gebauten Hausanschlüssen nahezu 2.000 aktiviert und die restlichen werden folgen.

7 Gedanken zu „Glasfaserausbau in der Probstei biegt auf die Zielgerade ein

  1. Oh wie schön können Marketingtexte doch sein. Viele Worte – nichts greifbares.
    Nachdem wir nun seit Januar ’22 mit Glasfaser im Haus angeschlossen sind, schwindet die Hoffnung im 5.Jahr nach Unterzeichnung bei der TNG noch einmal greifbare Termine zu erhalten, die uns das ersehnte Licht in die Häuser bringt.

  2. Wäre zu schön um Wahr zu sein…
    Also in Pratjau haben wir seit Wochen keinen Mitarbeiter mehr gesehen der hier Lichtwellenleiter einbläst und verspleißt.
    Desweiteren fehlen hier im Dorf noch mehrere ONT/ Übergabepunkte.
    Ein weiteres Problem besteht wohl auch im Mühlenweg……… wann soll es hier weitergehen?

    Also von Schnell oder Zeitnah kann hier garnicht mehr gesprochen werden wenn Probleme erst nach Wochen bearbeitet werden und ggf sogar noch weitere Wochen ins Land ziehen. Zumal ja erst ans Netz gegangen wird wenn ALLE Ihre Installationen erhalten haben.

    Alle sitzen auf heißen Kohlen und warten darauf, dass endlich was passiert im Ort…….

  3. Moin!
    Das ist ja eine schön formulierte Zusammenfassung.
    Wenn Sie Ihren Blog nun auch etwas aktuell halten was die einzelnen Orte anbelangt, wären viele Kunden bestimmt zufrieden. Ich möchte endlich Glasfaser nutzen und fühle mich über den Fortschritt nur unzureichend informiert.
    Freundliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.