Ausbauupdate für die Gemeinde Wangels

Ausbauupdate für die Gemeinde Wangels

Ostholstein – Einer der wichtigsten Streckenabschnitte in der Gemeinde Wangels ist die Verbindung zum PoP (Point of Presence = Netzknotenpunkt) in Grammdorf. Hier können die Bauarbeiten nun starten und der sich außerorts befindende Lückenschluss kann geschlossen werden. Durchgeführt werden die Arbeiten vom Unternehmen KFM Kabel und Fernmelde-Montage GmbH, welches bereits vor Ort ist und unter anderem mit dem minimalinvasiven Kabelpflug einen geschlossenen Leerrohrverband herstellen wird. Die Verbindung zum PoP ist von essenzieller Bedeutung, da der PoP die Verbindung zur Backbone-Trasse und damit zum weltweiten Netz sein wird. Von dort aus werden künftig alle Hausanschlüsse in Wangels versorgt werden. Die vollständige Anschließung und Inbetriebnahme des PoP wird voraussichtlich im November 2021 erfolgen.

Für die restlichen Lückenschlüsse außerorts fehlt es noch an einigen Gestattungen von Landbesitzer:innen, wo ZVO und TNG gemeinsam daran arbeiten schnellstmöglich zu einer Einigung zu kommen. Denn ein geschlossener Leerrohrverband ist notwendig, um in die LWL-Montage übergehen zu können. Insgesamt ist die Fertigstellung der Bauarbeiten in Wangels für Ende September 2021 vorgesehen, sofern die Gestattungen rechtzeitig vorliegen. 

8 Gedanken zu „Ausbauupdate für die Gemeinde Wangels

  1. Wann und wie geht es denn nun mal in der Gemeinde Wangels speziell OT Farve mit den Arbeiten weiter? Seit nunmehr 1,5 Jahren liegen bei uns die Leerrohre bis ins Haus und seitdem passiert hier überhaupt nichts mehr. Auch die Infos im Glasfaserblog über den Baufortschritt sind sehr bescheiden wenn man dies freundlich umschreibt.

    1. Hallo Tom,
      in Wangels hat sich die Situation leider etwas verkompliziert, da das beauftragte Tiefbauunternehmen derzeit seinen Verpflichtungen nicht ausreichend nachkommt. Gemeinsam mit dem ZVO arbeiten wir unter Hochdruck daran diesen Engpass zu lösen.
      Die Verbindung zum PoP in Wangels hat aber Vorrang, sodass dieser voraussichtlich Ende November fertig wird. Im Anschluss soll dann die LWL-Montage beginnen.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

  2. Hallo tng, sind Sie noch im Plan für den Anschluss in Wangels? Ich hatte als letzte Info erhalten, dass die Haushalte im Dezember 2021 ans Netz gehen. Bleibt es dabei?
    Beste Grüße eine genervte Homeoffice Arbeiterin.

    1. Hallo Maike,
      in Wangels hat sich die Situation leider etwas verkompliziert, da das beauftragte Tiefbauunternehmen derzeit seinen Verpflichtungen nicht ausreichend nachkommt. Gemeinsam mit dem ZVO arbeiten wir unter Hochdruck daran diesen Engpass zu lösen.
      Die Verbindung zum PoP in Wangels hat aber Vorrang, sodass dieser voraussichtlich Ende November fertig wird. Im Anschluss soll dann die LWL-Montage beginnen.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

  3. Heute habe ich auf meine Anfrage bezüglich der Lage des Internetausbaus von der TNG Stadtnetz GmbH diese Info erhalten:
    „Im besagten Ausbaugebiet gibt es noch kein durchgängiges Leerrohrnetz, es befindet sich im Tiefbau. Ist der Tiefbau abgeschlossen folgt die LWL- Montage, wann es so weit ist, können Sie auf unserer Webseite entnehmen. Auch die LWL- Montage nimmt noch einige Monate in Anspruch. Erst nach der LWL- Montage können wir die Anschlüsse frei schalten.

    EINIGE MONATE!!!!!! Dann mal Gute Nacht.

    1. Hallo Reinhard,
      wir bedauern deinen Unmut, verstehen aber natürlich auch die Ungeduld. Leider kann es in einem solch großen Infrastrukturprojekt zu Verzögerungen kommen, da sehr viele Stellen an diesem Projekt beteiligt sind. Sei versichert, dass auch wir mit den letzten Fortschritten nicht zufrieden sind und alles daran setzten, dass die Arbeiten fertiggestellt werden können.
      Viele Grüße
      Dein TNG Team

    1. Hallo Mirko,
      diese Woche erfolgt noch ein Lückenschluss im Tiefbau in der Ortschaft Bergfeld. Sobald dieser erfolgt ist, sind die Vorraussetzungen für die LWL-Montage gegeben. Da Bergfeld über den PoP in Wangels mitversorgt wird, liegt ein Hauptaugenmerk der Arbeiten dort am PoP, um so schnell wir möglich das Licht auch nach Bergfeld bringen zu können.
      Viele Grüße
      Dein TNG Team

Schreibe einen Kommentar zu Maike Schlumbom Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.