Wenn der Router nicht so will, wie ihr wollt …

Wenn der Router nicht so will, wie ihr wollt …

Mit einem Glasfaseranschluss ist langsames WLAN doch eigentlich Geschichte, oder? Jein. HĂ€ufiger kommt es im Heimnetzwerk trotzdem noch zu Problemen, da das WLAN-Signal von eurem Router als Funksignal versendet wird. Aber keine Sorge, wir sind bei euch … đŸ€

Was kann das Funk-Signal des WLANs stören?

Wasserrohre und wandhohe Heizkörper können das Signal blockieren, da fließendes Wasser das WLAN-Signal absorbiert. Gleiches gilt deswegen auch fĂŒr eine Fußbodenheizung zwischen Erdgeschoss und den oberen Etagen. Dicke WĂ€nde können zusĂ€tzlich das Signal dĂ€mpfen.

GrĂŒnde fĂŒr schlechtes WLAN

Ich bin ein Router, holt mich hier raus – Wo platziere ich am besten meine FRITZ!Box?

Stellt euren Router am besten in der Mitte eures Hauses oder eurer Wohnung auf. Auch wenn er optisch vielleicht nicht gerade das krasseste Wohn-Accessoire ist, versteckt ihn trotzdem nicht hinter Zimmerpflanzen oder in einem Schrank. Beides hat nÀmlich ebenfalls eine dÀmpfende Wirkung auf das WLAN-Signal.

Was kann ich noch tun?

  • Repeater benutzen: Ein WLAN-Repeater kann helfen, das Signal in entfernten Bereichen des Hauses/der Wohnung zu verstĂ€rken. Beachtet dabei, dass Repeater, Ă€hnlich wie viele gleichzeitig verbundenen GerĂ€te, die Speedmessung eures WLANs beeinflussen können. Wir empfehlen fĂŒr die Messung ĂŒbrigens die Desktop-App der Bundesnetzagentur.
  • Firmware aktualisieren: Stellt sicher, dass die Firmware eure FRITZ!Box auf dem neuesten Stand ist.
  • USB-GerĂ€te entfernen: Angeschlossene USB-GerĂ€te können das Signal stören, entfernt sie deswegen testweise, falls ihr welche angeschlossen habt.
  • Schnurlostelefone: Wenn ihr ein Schnurlostelefon nutzt, das nicht per DECT angebunden ist, stellt die Basisstation etwas weiter entfernt auf. Ältere Telefone können hĂ€ufig stören, wenn die Basis weniger als 50 cm entfernt ist.

Das hat nicht geholfen? Dann schaut mal auf unserem Beitrag zur Funkfrequenz des Routers vorbei.

0
1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert