Fehlende Außerorts-Strecken in Wangels werden ab Dezember gebaut

Fehlende Außerorts-Strecken in Wangels werden ab Dezember gebaut

Ostholstein – Nachdem der Tiefbau innerhalb der Ortschaften in der Gemeinde Wangels bereits seit Längerem weit fortgeschritten ist, geht es nun auch auf den Außerortsstrecken weiter. Für diesen Auftrag erhielt das Unternehmen KFM Kabel- und Fernmelde-Montage in der Ausschreibung durch den Zweckverband Ostholstein den Zuschlag und beginnt in Kürze mit den Arbeiten. Die Arbeiten werden im Bereich Neu-Testorf starten.

Für einige Teilstücke befindet sich der Zweckverband Ostholstein derzeit noch in enger Zusammenarbeit mit dem Planungsunternehmen in der Klärung und Einholung der Gestattungen der Landeigentümer, um verschiedene Abschnitte verbinden zu können. Wenn durch die Tiefbauarbeiten außerorts ein durchgängiges Leerrohrnetz erstellt ist, kann mit dem Einblasen der Glasfaserkabel begonnen werden und auch die LWL-Montage beim Kunden erfolgen. Wir gehen derzeit davon aus, dass dies im ersten Halbjahr 2021 erfolgen kann. Für die Glasfasermontage wurde das Unternehmen Elektrotechnik Werner Stuhr GmbH beauftragt.

Alle beauftragten Gewerke werden sich zur Terminabstimmung direkt bei den Kunden melden, wenn es soweit ist. Zudem erfolgen auch durch TNG Informationen, sobald der Zeitrahmen der Glasfasermontage genauer eingegrenzt werden kann.

4 Gedanken zu „Fehlende Außerorts-Strecken in Wangels werden ab Dezember gebaut

    1. Hallo J,
      in der Gemeinde Schashagen ist der Tiefbau innerorts weitgehend fertig, die noch fehlenden Außerortsstrecken sollen im ersten Halbjahr 2021 vollendet werden, um ein durchgängiges Leerrohrnetz zu errichten. Dann kann die Glasfasermontage erfolgen.
      Viele Grüße,
      Ihr TNG Team

    1. Hallo,
      einen genauen Termin zu nennen ist derzeit nicht möglich. Der Bauzeitenplan sieht vor, dass der Tiefbau in der Gemeinde im ersten Halbjahr fertiggestellt ist.
      Wenn im Juni Ihr Altvertrag ausläuft, können wir gern prüfen, ob an Ihrer Adresse ein Übergangstarif möglich ist. Senden Sie uns dazu bitte eine Email an info@tng.de. Dieser würde dann ohne Restlaufzeit nach Aktivierung in Ihren gewünschten flott-Tarif gewandelt.
      Sollte dies nicht möglich sein und sie doch noch Ihren jetzigen Vertrag verlängern müssen, so können Sie diese Verlängerung für nur 12 statt 24 Monate eingehen. Diese Option müssen Telefonanbieter anbieten. Wenn Ihr Glasfaseranschluss dann vor Ablauf Ihres Altvertrages fertig ist, können Sie ihn kostenlos vorab nutzen, um über das schnelle Netz zu surfen. Ihr Telefonanschluss wird dann zum Auslaufen Ihres Altvertrages portiert.
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
      Ihr TNG Team

Schreibe einen Kommentar zu TNG Team Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.