Erster Bauabschnitt im Tiefbau fertiggestellt – TNG schließt Gemünden (Felda) an

Erster Bauabschnitt im Tiefbau fertiggestellt – TNG schließt Gemünden (Felda) an

25.02.2022 -In etwas mehr als einem Monat konnte die TNG Stadtnetz GmbH die Tiefbauarbeiten im Ort Burg-Gemünden, dem größten der Gemeinde, nahezu abschließen. Dafür wurden auf einer Länge von rund 6,5 km zahlreiche Leerrohrverbände verlegt, die für das Ziehen der Glasfaserkabel notwendig sind. Weiterhin konnten bereits 150 Hausanschlüsse für Einwohner:innen in Burg-Gemünden gelegt werden. Ein weiterer Schritt, der das sogenannte „Einblasen“ der Glasfaserkabel näherbringt, folgt:

Es werden Nahverteilerkästen aufgestellt, von denen die einzelnen Glasfasern über die Hausanschlüsse ins Haus geleitet werden.

Aktivierung noch im Frühjahr dieses Jahres

Durch den schnellen Baufortschritt und die guten Witterungsbedingungen, können die ersten Aktivierungen der Anschlüsse noch in diesem Frühjahr vorgenommen werden. Ein positives Signal für die Gemeinde Gemünden (Felda) sowie alle Einwohner:innen, die bereits einen Hausanschluss haben und auch die, die zeitnah ausgebaut und an das TNG Glasfasernetz angeschlossen werden. Die Aktivierung der Endkundenanschlüsse erfolgt jeweils sukzessive Ort für Ort nach der Tiefbaureihenfolge.

Es geht weiter in Nieder-Gemünden

Ab der KW 9 werden die Tiefbauarbeiten in Nieder-Gemünden fortgesetzt. Laut der Projektplanung und FTTH-Koordination der TNG sieht der Bauzeitenplan eine Tiefbauphase für die gesamte Gemeinde bis Ende Mai 2022 vor. Ausgehend von der Planung und den bisher guten Erfahrungen in Burg-Gemünden sowie anderen hessischen Gemeinden und Orten, wird von einer Aktivierung der Hausanschlüsse zeitversetzt etwa sechs bis acht Wochen nach dem jeweiligen Bauabschluss ausgegangen. Für die zügige Umsetzung des Projektes setzt TNG innerorts auf einen starken Generalunternehmer (Fa. R.+R. Heming, Stadtlohn) und baut die Außerortstrassen teils mit regionaler Unterstützung per Pflug-, Spülbohr und Fräsverfahren aus, um das Tempo beizubehalten.

6 Gedanken zu „Erster Bauabschnitt im Tiefbau fertiggestellt – TNG schließt Gemünden (Felda) an

  1. Moin, ich warte in Kalifornien weiter auf mein Internet, gibt es nicht irgendwelche Termine, mit denen ich planen kann? Bitte um Klärung

    1. Hallo,
      die ersten Anschlüsse in Kalifornien konnten bereits aktiviert werden. Alle weiteren folgen jetzt und werden sukzessive abgearbeitet.
      Viele Grüße
      Dein TNG Team

  2. Hallo.
    Wann erfolgen denn endlich die Installation der Boxen und die Freischaltung in Nieder Gemünden. Die Leitungen bzw Leerrohre liegen seit über zwei Monaten. Infos gibt es leider auch keine seitens TNG.

    1. Hallo Franziska,

      der Ausbau in Nieder-Gemünden bzw. ganz Gemünden geht gut voran. Es stimmt allerdings, dass du bisher nur die Leerrohre erhalten hast.
      Das hängt damit zusammen, dass der PoP (der Hauptverteiler) zur Zeit noch keinen Strom hat. Insofern würde eine Installation bzw. das Einblasen der Glasfaser noch keinen Sinn machen.

      Die Stromzufuhr wird aber zeitnah verlegt werden, sodass dann auch die Montage der einzelnen Haushalte fortgesetzt werden kann.

      Viele Grüße
      Dein TNG Team

  3. Hallo,

    Ich habe festgestellt, dass mein bisheriger DSL Vertrag zum 6.09.22 von Ihnen gekündigt wurde. Werden die Arbeiten und die Freischaltung bis dahin erfolgen? Nicht das man am Ende weder Telefon noch Internet hat.

    1. Hallo Igor,

      vielen Dank für deine Nachricht!

      Es ist korrekt, dass wir deinen DSL-Vertrag für dich bei deinem aktuellen Anbieter gekündigt haben. Wir stehen sowohl mit der Bauplanung als auch deinem aktuellen Anbieter in Verbindung, sodass – falls sich der Ausbau aus irgendwelchen Gründen verzögert – eine Verlängerung deines DSL-Vertrages kommunizieren können. In keinem Fall stehst du ohne Telefon oder Internet da.

      Viele Grüße
      Dein TNG Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.