Aufträge für elf weitere Gemeinden in Ostholstein vergeben

Aufträge für elf weitere Gemeinden in Ostholstein vergeben

Ostholstein – Nach Ausschreibung und Ablauf der Widerrufsfrist hat der Zweckverband Ostholstein die Aufträge für elf Gemeinden vergeben. Die Aufträge für Tiefbau innerorts, außerorts und LWL-Montage in den unterversorgten Gebieten der Gemeinden wurden jeweils an ein Unternehmen vergeben, im Gegensatz zu den ersten Ausschreibungen, bei denen für die verschiedenen Schritte innerhalb einer Gemeinde in der Regel mehrere Gewerke beauftragt wurden. Dadurch erhoffen sich ZVO und TNG Vorteile in Geschwindigkeit und Kommunikation für einen reibungsloseren Ausbau.

Für die Ausschreibungen wurden die betreffenden elf Gemeinden in drei Cluster eingeteilt. Die Arbeiten in Damlos, Harmsdorf und Lensahn sowie Dahme, Grube, Kabelhorst, Kellenhusen und Riepsdorf wird das Unternehmen KFM Kabel- und Fernmelde-Montage GmbH ausführen. Für die Arbeiten in Beschendorf, Grömitz und Manhagen hat die glasfaser nord GmbH den Zuschlag erhalten.

Im nächsten Schritt folgen die Startgespräche zwischen dem beauftragten Unternehmen, dem ZVO und dem Planer. Dabei werden die Arbeitsabläufe besprochen, sowie mögliche Prioritäten für den Bau in einer Gemeinde (z.B. eine Trasse zum PoP). Im Anschluss daran erstellt das beauftragte Unternehmen den Bauzeitenplan für das jeweilige Gebiet.

Parallel werden weiterhin die Unterlagen erstellt für die Ausschreibungen für die restlichen sieben Gemeinden (Ahrensbök und Ratekau, Gremersdorf, Heringsdorf und Neukirchen sowie Großenbrode und Fehmarn).

24 Gedanken zu „Aufträge für elf weitere Gemeinden in Ostholstein vergeben

  1. Wo liegt das Problem in der Gemeinde Ahrensbök? Wir waren mal AG7 und sind jetzt offensichtlich ganz an das Ende der Liste gerutscht. Auch September und November können als versprochenen Termin nicht gehalten werden.

    „Parallel werden weiterhin die Unterlagen erstellt für die Ausschreibungen für die restlichen sieben Gemeinden…“

    Warum wird Ahrensbök so oft verschoben und hinten angestellt?

    1. Hallo,
      nach dem Abschluss der Vermarktung erfolgte im September 2019 der Entscheid für den Gesamtausbau im Breitbandnetzinfrastrukturausschuss durch die Gemeinden, woraufhin das Netz geplant wurde. Hierbei standen netztopologische Gesichtspunkte im Vordergrund. Auch wurden die Baulose für die Ausschreibungen anders gruppiert als für die ersten Gemeinden, um so später einen reibungsloseren Ausbau zu erreichen mit weniger Schnittstellen zwischen den verschiedenen Gebieten, in denen jeweils unterschiedliche Unternehmen zuständig sind.
      Viele Grüße,
      Ihr TNG Team

  2. Oh, für Ahrensbök ist die Ausschreibung noch nicht fertig, die sollte doch Ende September raus. Das sind leider keine guten Nachrichten. Bis wann muss ich noch warten, bis 2025?
    🙁

    1. Hallo,
      leider benötigt die Erstellung der Ausschreibungsunterlagen doch mehr Zeit als ursprünglich veranschlagt. Aus vorherigen Ausschreibungen sind viele Erfahrungen eingeflossen, die nun berücksichtigt werden. Eine Fertigstellung des Ausbaus ist von Seiten des ZVO nach wie vor für 2022 geplant.
      Viele Grüße,
      Ihr TNG Team

  3. Wie ist der Sachstand für Bliesdorf? Das Leerrohr liegt seit 18 Monaten im Haus. Weiter ist nichts passiert. Dann wurde ich von der TNG angeschrieben , dass die Tiefbau Firma nochmals Kontrollen durchführen muss und ich das Unternehmen für eine Terminabstimmung kontaktieren müsse. Das habe ich nun schon 2 Mal gemacht. Bis heute ist die Firma nicht aktiv geworden. Die Kontrolle der korrekten Ausführung der Hauseinführung des Leerrohres ist nicht erfolgt. Die Firma Aytac ist unzuverlässig und unkoordiniert. Sie hat sich nicht wieder gemeldet.
    Welche Firma hat den für Bliesdorf den Auftrag die Glasfaserkabel einzuziehen und die Anschlüsse im Haus zu machen? Gibt es dafür schon ein Datum, wann diese Arbeiten beginnen?

    1. Hallo Herr Hansen,
      derzeit fehlen außerorts noch einige Tiefbaustrecken. Diese sind notwendig für einen durchgängigen Leerrohrverband zum Einblasen der Glasfasern. In Bliesdorf werden diese Tiefbauarbeiten von der Kabel- und Fernmelde-Montage GmbH (KFM) durchgeführt. Die LWL-Montage wird dann von der Firma Stuhr ausgeführt.
      Mit der Überprüfung der Arbeiten und der daraufhin folgenden Aufforderung zu Kontrollen kommt der ZVO seiner Sorgfaltspflicht gegenüber den Anschlussinhabern, den Gemeinden und auf dem Fördermittelgeber nach. Sie dienen genau dazu, dass alle Seiten sicher sein können, dass alles korrekt und dem Auftrag entsprechend gebaut ist, damit später im Falle eines Falles auch die Garantie greift.
      Wir werden die Projektleitung und den Planer über Ihre Informationen in Kenntnis setzen, sodass eine Absprache mit der Firma Aytac erfolgt und die Überprüfung bei Ihnen bald durchgeführt wird.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

  4. Hmh! Vor sechs Wochen hieß es noch 2021 soll alles fertig sein ( na ja, man will bis 2021 fertig sein). Jetzt ist schon von 2022 die Rede. Nur ein Tippfehler oder schon der erste zarte Hinweis darauf, daß man sich versprochen hat? Womit wir beim Thema Bosau sind. Der eine sagt 1. Quartal, der andere 3. Quartal. Na wat denn nu?

    1. Hallo Rüdiger,
      das Jahr 2022 bezieht sich auf das Gesamtprojekt des Glasfaserausbaus in ganz Ostholstein, wie es auch z. B. im Zeitungsartikel https://www.fehmarn24.de/fehmarn/glasfaserausbau-haengt-durch-13920777.html zu lesen ist. Der Abschluss des Großteils der Arbeiten soll noch in 2021 erfolgen, sodass in 2022 nur noch kleinere Restarbeiten nötig sind.
      Speziell zu Bosau können wir sagen, dass wir davon ausgehen, dass die LWL-Montage im 1. Quartal beginnen kann, sofern die noch fehlenden Gestattungen der Landeigentümer vorliegen.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

    1. Hallo John,
      derzeit werden noch die Unterlagen für die Ausschreibung in Heringsdorf zusammengestellt. In dieses Verfahren sind viele Erfahrungen aus vergangenen Ausbaugebieten und Ausschreibungen mit eingeflossen, um hier einen möglichst reibungsloseren Ablauf für den Ausbau zu erreichen.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

        1. Hallo Dirk,
          derzeit arbeiten alle mit Kräften daran die letzten Züge der Ausschreibung vorzubereiten. Aus den vergangenen Ausschreibungen sind sehr viele neue Erfahrungen mit eingeflossen. Das dies länger dauert als erwartet ist bedauerlich, allerdings erhoffen wir uns im Anschluss einen reibungsloseren Ablauf und einen schnellen Fortschritt.
          Viele Grüße
          Ihr TNG Team

    1. Hallo,
      in die aktuelle Ausschreibung sind sehr viele Erfahrungen aus den vorangegangenen Ausschreibungen mit eingeflossen, weshalb die Erstellung leider mehr Zeit in Anspruch nimmt, als ursprünglich geplant. In Ahrensbök ist das Leistungsverzeichnis der Ausschreibung derzeit in der Abstimmung was Mengen und Massen für den Ausbau betrifft. Wir hoffen, dazu bald schon mehr sagen zu können.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

  5. Verstehe ich es richtig das die Ausschreibung für die Gemeinde Ahrensbök noch nicht einmal fertig erstellt ist? Ich habe den November 2020 noch als Ausschreibungstermin im Hinterkopf. Da muss bei der Erstellung aber so einiges schief gelaufen sein. Auch die Informationspolitik ist überarbeitungswürdig. Viele Kunden bzw. zukünftige Kunden würde sich über regelmäßige Statusinformationen freuen. Erlauben Sie mir die Frage wann mit einer Fertigstellung der Ausschreibung und damit einhergehend mit den ersten Tiefbauarbeiten zu rechnen ist.
    Mit freundlichen Grüßen

    1. Hallo Henning,
      leider verzögert sich die Fertigstellung der Unterlagen, was auch wir bedauern, da in die aktuelle Ausschreibung sehr viele Erfahrungen aus den vorangegangenen Ausschreibungen mit eingeflossen sind. In Ahrensbök ist das Leistungsverzeichnis der Ausschreibung derzeit in der Abstimmung, um die genauen Mengen und Massen für den Ausbau zu ermitteln. Wir hoffen, dazu bald schon mehr sagen zu können und auch zum weiteren Verlauf des Projekts konkrete Aussagen treffen zu können.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

  6. Hallo TNG Team,

    Leider habe ich zur Fertigstellung der Glasfaserverlegung in Grömitz sehr lange nichts mehr gehört.

    Bitte um ein Update.

    Dankeschön

    1. Hallo Tobias,
      derzeit wird der genaue Bauzeitenplan für Grömitz erstellt. Sobald wir daraus mehr Details erhalten, werden wir diese natürlich auf unserem Blog veröffentlichen.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

  7. Moin,

    Gemeinde Lensahn, Wahrendorf lagen letztens Schilder von kfm. Sind jetzt wieder weg. Wann geht es bei uns los. Warten sehnsüchtig.

    1. Hallo Tobias,
      die Aufträge sind an die jeweiligen Unternehmen vergeben und erste Startgespräche haben stattgefunden. Jetzt wird als nächster Schritt ein Bauzeitenplan erstellt werden. Sobald wir dazu mehr Details wissen, werden wir diese natürlich hier auf dem Blog bekanntgeben.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

  8. Hallo,wann werden die Arbeiten in Halendorf begonnen?Laut dem Glasfaserinformationssystem sind die Tiefbauarbeiten im März 2021 beendet worden?Aber bis heute 05/2021 hat noch nicht mal jemand begonnen zu arbeiten.Stattdessen werden in Orten wie Schönwalde Leerrohre und Hausanschlüsse verlegt wo schon lange ein leistungsstarkes Internet existiert.Verstehe ich nicht,aber vielleicht gibts da ne logische Erklärung für?
    Gruß André

    1. Hallo André,
      für Schönwalde ist derzeit ein detailliertes Ausbau-Update als Anschreiben für alle Kund:innen in Arbeit. Dazu wird es also bald mehr Informationen geben.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

  9. Hallo zusammen,
    lange nichts mehr vom Ausbaugebiet Ahrensbök gehört. Mittlerweile haben wir Mitte 2021. Wie ist der Stand der Auftragsvergabe und ist schon ein Starttermin bekannt? Eure Aussage: „….leider verzögert sich die Fertigstellung der Unterlagen, was auch wir bedauern, da in die aktuelle Ausschreibung sehr viele Erfahrungen aus den vorangegangenen Ausschreibungen mit eingeflossen sind. In Ahrensbök ist das Leistungsverzeichnis der Ausschreibung derzeit in der Abstimmung, um die genauen Mengen und Massen für den Ausbau zu ermitteln“ kennen wir schon. Gerne etwas Neues.
    Gruß Jörg

    1. Hallo Jörg,
      zum das Ausbaugebiet Ahrensbök gibt es Fortschritte zu denen wir aktuell ein Update in der Vorbereitung haben. Dies werden wir demnächst als Anschreiben an alle Kund:innen versenden.
      Viele Grüße
      Ihr TNG Team

Schreibe einen Kommentar zu HenningL. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.